Übersicht

Begleiten Sie uns zu einer Reise in das Sächsische Vogtland, welches im Länderdreieck Bayern- Thüringen-Tschechien liegt. Als Vogtland bezeichnet man den von zahlreichen Kuppen belebten, teils offenen, teils von Wäldern eingenommenen, dichtbesiedelten Abschnitt der Mittelgebirgsschwelle beiderseits der oberen Weißen Elster im Südwesten des Landes Sachsen. Das Vogtland mit seinen einzigartigen Landschaften, mit charmanten Städten, idyllischen Dörfern, Naturdenkmälern, Heilbädern und berühmten Ziegelbrücken wird Sie verzaubern.

 

1. Tag: Anreise & Schöneck

Die Anreise führt Sie auf direktem Wege nach Schöneck. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ein Besuch im Heimat- oder Brauereimuseum in Schöneck ist empfehlenswert, auch der herrliche Rundblick vom Aussichtsfelsen „Alter Söll“ lohnt den Aufstieg. Gerne laden wir Sie zu einem kleinen Spaziergang zur nahe gelegenen Meilerhütte ein. Anschließend erfolgt die Zimmerbelegung (17.00 Uhr).

 

2. Tag: Unteres Vogtland

Nach dem Frühstück beginnt der Halbtagesausflug in das „Untere Vogtland“. Die Reiseleitung zeigt ihnen die Schönheiten der alten Spitzenstadt Plauen. Nach einem entsprechenden Aufenthalt fahren Sie anschließend zur Göltzschtalbrücke, der größten Ziegelsteinbrücke der Welt. Zurück im Hotel sollten Sie am Nachmittag das herrliche Badeparadies besuchen. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

 

3. Tag: Oberes Vogtland

Nach dem Frühstücksbüfett starten zu einer ganztägigen Rundfahrt durch das „Obere Vogtland“. In Klingenthal besuchen Sie die „Vogtland Arena“, eine der modernsten Großschanzen Europas. Weiter geht es nach Markneukirchen, hier besuchen Sie Hüttels Musikwerkausstellung. Bei einer stimmungsvollen Führung sehen und hören Sie eine nostalgische Privatsammlung mechanischer Musikinstrumente, von der kleinen Singvogeldose bis zur großen Karussellorgel. Zurück im Hotel, empfehlen wir vor dem Abendessen noch den Besuch der fantastischen Badewelt.

 

4. Tag: Westerzgebirge & Heimreise

Die Fahrt führt Sie durch das Westerzgebirge nach Oberwiesenthal. Nach einem Aufenthalt im Ort oder auf dem Fichtelberg fahren Sie weiter nach Annaberg-Buchholz. Hier können Sie die Annenkirche besichtigen und anschließend durch die Stadt bummeln. Danach geht es über Chemnitz zurück nach Thüringen.

4 Erlebnisreiche Tage gehen zu Ende.

Vertragshotel:

Das IFA-Ferienparkhotel „Hohe Reuth“ liegt inmitten des Naturparks sächsisches Vogtland auf dem ca. 800 m hohen Berg „Hohe Reuth“ mit einem fantastischen Panoramablick. Die Zimmer sind alle mit DU/WC, TV und Telefon ausgestattet. Das Hotel verfügt über eine Bade- und Saunalandschaft.

 

Urlaubsort:

Schöneck liegt inmitten des Naturparks Sächsisches Vogtland, in einer Höhenlage von ca. 800 Metern, ist von herrlichen Wäldern umgeben und gilt bereits seit über einhundert Jahren als Wanderparadies und Wintersportort. Vom Hotel aus haben Sie einen traumhaften Panoramablick auf die südwestlich der Stadt gelegenen Höhenzüge des Elster- und Fichtelgebirges.

Leistungen:

*Fahrt im modernen Reisebus

*3x Übernachtung inkl. reichhaltiges Frühstücksbuffet

* 3x Abendessen als warm/kaltes Buffet inkl. 1 Getränk

*ortskundige Reiseleitung für den 2. & 3.Tag

*Musikwerkausstellung inkl. Eintritt & Vortrag

*1 x täglich freien Eintritt in die Erlebnis-Badelandschaft

*Kurtaxe

*Reisebegleitung

Verfügbare Reisetermine - Buchungsanfrage

Mehrtagesfahrt vom 21.05.-24.05.2023

Wählen Sie Ihr Reisedatum im Kalender, um für diese Reise eine Buchungsanfrage zu stellen. Danach scrollen Sie weiter nach unten!

Heute
Ausgewählt
Verfügbar
Nicht verfügbar

Deutschland

DeutschlandBundesrepublik Deutschland ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern besteht. Die Bundesrepublik ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat und stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar. Mit rund 82,8 Millionen Einwohnern (31. Dezember 2016) zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten. An Deutschland grenzen neun Staaten, im Norden die Gewässer der Nord- Read more